Seite auswählen

Mein Name ist Andreas Stöffer.
Ich bin Supervisor, Coach, Berater und Szeniker.

Ziele meiner Arbeit

Mein Name ist Andreas Stöffer.
Ich bin Supervisor (DGSv), Coach, Trainer und Entwicklungsberater.

Ziele meiner Arbeit

Mein Name ist Andreas Stöffer.
Ich bin Supervisor (DGSv), Coach, Trainer und Entwicklungsberater.

Portfolio...

Ziele meiner Arbeit

Zufriedenheit im Beruf, sinnhaftes Tun und ein wertschätzendes, achtsames Umfeld sind Voraussetzung für Gesundheit, Motivation und hohe Leistungsfähigkeit. Für mich ist es der wichtigste Auftrag, daran mit Menschen in Organisationen zu arbeiten.

Was braucht es dafür? Den Wunsch

  • nach authentischen Begegnungen
  • eigene Potentiale voll nutzen zu können
  • nach persönlichem Wachstum
  • Lösungen wirklich umzusetzen
  • innere und äußere Blockaden dauerhaft abzubauen
  • Konflikte angstfrei zu benennen und in Chancen zu verwandeln.

Mein Angebot ist genau auf die Stärkung dieser Fähigkeiten und Kompetenzen ausgerichtet.

Gruppen-, Team-, Projektsupervision

Supervision und Coaching

Die Formate richten sich an Einzelne, Gruppen, Teams und Projekte. Es werden handlungsorientierte Verfahren und szenische Methoden angewendet. Sie

  • dienen der Aktivierung und Stärkung vorhandener Potentiale
  • fördern die Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • stärken die Selbstwirksamkeit
  • fokussieren Beziehungs-, Kommunikations- und Interaktionsdynamiken
  • bietet einen Raum für Konfliktlösung und Begegnung
  • sind lösungs- und zielorientiert.

 

Beratung

Meine langjährige Erfahrung und Expertise in der Zusammenarbeit mit Führungskräften und Entscheidern, sowie dem agilen Projektmanagement, ist die Grundlage meiner Beratungspraxis. Ich begleite Organisationsentwicklungs- und Veränderungsprojekte planerisch und konzeptionell. Dazu gehört u.a. die

 

  • Erarbeitung von Leitbildern
  • Entwicklung soziometrischer Verfahren
  • Kommunikation mit Stakeholdern
  • Konzeption organisationsinterner Bildungsprogramme.

Training

Die Themen, Formate, Inhalte und Settings werden individuell vereinbart und sind darauf ausgerichtet

 

  • praxisorientiert übend und reflektierend Wissen zu generieren
  • vorhandenes Wissen zu überprüfen, zu verstetigen oder zu verwerfen
  • die individuelle Handlungsfähigkeit zu verbessern
  • eigenes Rollenrepertoire zu erweitern
  • Verhalten simulativ zu erproben.

Mein Wertekanon

  • Sei achtsam und wertschätzend
  • Schütze Dich und Deine Teams vor schädlichen Einflüssen
  • Denke ganzheitlich und lerne, wann immer es sich anbietet
  • Öffne Dich und teile Deine Ideen
  • Sei fehlerfreundlich, Fehler sind eine Chance sich zu verbessern
  • Setze Deine Ziele um und bring Deine Disziplinen zur Meisterschaft
  • Konfrontiere wann immer erforderlich und sei dabei ehrlich und respektvoll
  • Nimm und gib Kritik, wertschätzend und konstruktiv
  • Sei eigenverantwortlich, selbstwirksam  und bilde Werte

Theorien und Methoden

Meine Arbeit reflektiert kultur- und sozialwissenschaftliche Erkenntnisse, Organisationstheorien und systemische Ansätze.
Ich verwende in den jeweiligen Settings überwiegend handlungsorientierte und szenische Methoden, die Soziometrie Morenos, Aufstellungen und Erkenntnisse aus dem Embodiment.
Die Auswahl und Konzeption der Formate und Settings ergibt sich aus den individuellen Auftragsklärungen.

Nehmen Sie Kontakt auf

11 + 2 =